Home

Noch Anmeldungen möglich für Fachtag Digitale Medien

Wie können Schülerinnen und Schüler qualifiziert werden, die Gefahren der digitalen Medien im Griff zu behalten, ohne den Mehrwert dieser Medien zu verteufeln? Unter diesem Thema steht eine Tagung "Fachtag Prävention: Digitale Medien" am 14. November ab 9.00 Uhr in der Staufenbergschule in Heilbronn-Sontheim. Ziel des Fachtags ist es, alle Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, insbesondere Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter/innen, aber auch Eltern zu informieren und in verschiedenen Workshops den Austausch zum Umgang mit digitalen Medien anzuregen. Als Referent konnte Prof. Dr. Rainer Riedel, Projektleiter der 2017 veröffentlichten BLIKK - Medienstudie, gewonnen werden. Interessierte können sich anmelden per Email an: praevention-hn@km-bw.net.

Mit dem Einzug digitaler Medien in nahezu alle Lebensbereiche kommen auf die am Schulleben beteiligten Personen neben Chancen auch zahlreiche Herausforderungen zu, denen es sich zu stellen gilt, wie Cyber-Mobbing, unangemessene Inhalte, Fake-News, Online-Kriminalität, Porno-, Handy- und Onlinesucht, Datenschutz, Konzentrationsprobleme, Ablenkung.

Mit finanziert wird diese Veranstaltung von der Heilbronner Bürgerstiftung, Organisatoren sind die Schulpräventionsbeauftragten des Regierungspräsidiums Stuttgart im Regionalteam Heilbronn und Mitglieder der Lenkungsgruppe „Bündnis gegen Sucht, Gewalt und Intoleranz“ der Heilbronner Bürgerstiftung, Partner sind das Polizeipräsidium Heilbronn, die Diakonie, die AOK Gesundheitskasse, das Landesmedienzentrum und die Suchtkoordinatorinnen des Stadt- und Landkreises


zurück zur Übersicht

News

  • 07.11.2018
    Erfolgreiche Spendenaktion der Heilbronner Bürgerstiftung
    mehr
  • 02.11.2018
    Beste Stimmung bei zwei Pflanzaktionen von „Aktion Lebensbaum“ der Heilbronner Bürgerstiftung
    mehr
  • 01.11.2018
    Noch Anmeldungen möglich für Fachtag Digitale Medien
    mehr