10.000 Euro Spende von der Volksbank Heilbronn für die Heilbronner Bürgerstiftung – weitere 4.000 Euro durch Konzert

Traditionell eröffnet die Heilbronner Bürgerstiftung ihr Jahr mit einem Benefizkonzert von „Hohenlohe Brass“ in der Kilianskirche, das auch zu Beginn 2019 mit Titeln überwiegend französischer Komponisten auf eine überwältigende Resonanz stieß. Ebenso traditionell ist eine Spende der Volksbank Heilbronn, die anlässlich des Konzertes übergeben wird. „Zum Auftakt eines erfolgreichen Spendenjahres“ übergab Jürgen Pinnisch, Vorstandsmitglied der Genossenschaftsbank, symbolisch einen Scheck über 10.000 Euro an Karl Schäuble, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Schon seit Gründung der Stiftung unterstützt die Volksbank Heilbronn nicht nur finanziell, sondern auch durch viele weitere Maßnahmen die Arbeit der Bürgerstiftung. Gedacht sind die Mittel in diesem Jahr für  Stiftungs-Projekte für die Jugend und Bedürftige sowie das Bürgerprojekt „Erschließung Theresienturm“, das im Frühjahr abgeschlossen wird.

Dem Beispiel der Volksbank Heilbronn, die Bürgerstiftung durch eine Spende zu unterstützen, folgten am Ende des mit sehr viel Applaus aufgenommenen großartigen Konzertes von „Hohenlohe Brass“ unter der Leitung von Michael Böttcher und mit dem Solisten Henning Wiegräbe zahlreiche Besucher: Dadurch flossen weitere rund 4.000 Euro der Heilbronner Bürgerstiftung zu, über deren Aufgaben und Arbeit sich Interessierte unter www.heilbronner-buergerstiftung.de informieren können.


zurück zur Übersicht

News

  • 12.06.2019
    Zweite Auflage: „spiel mich! Heilbronn“ Dreizehn gestaltete Instrumente im öffentlichen Raum
    mehr
  • 07.06.2019
    Hunderte Kinder warben auf dem Kiliansplatz für Menschlichkeit, Vielfalt und Toleranz
    mehr
  • 03.06.2019
    Lobende Worte für die Aktivitäten der Heilbronner Bürgerstiftung
    mehr