Downloads

„spiel mich!“ 2019 Heilbronn

Kreative Köpfe für Klavier-Gestaltung gesucht

Wer möchte ein Klavier gestalten, hat dazu eine ausgefallene, aber umsetzbare Idee? Die Heilbronner Bürgerstiftung, die Kulturstiftung der Kreissparkasse Heilbronn sowie weitere Partner suchen Ideen für gestaltete Klaviere in der Stadt. Klaviere, die man so noch nie zuvor gesehen hat und die beim Projekt „spiel mich!“ von jedem im öffentlichen Raum gespielt werden dürfen. Bei „spiel mich!“ geht es darum, sich einfach hinzusetzen und in die Tasten zu greifen, allein, vor Publikum, als Laie oder Profi. Diese Aktion wird in diesem Jahr zwischen Juni und September zum zweiten Mal in Heilbronn durchgeführt und wurde bei ihrer von der Städtischen Musikschule Heilbronn initiierten und organisierten Premiere 2017 begeistert angenommen. Neu ist in diesem Jahr die intensive Begleitung in den digitalen Medien: Interessierte können sich unter www.spiel-mich-hn.de sowie auf Facebook (Spiel mich – Heilbronn) und Instagram über den aktuellen Stand, die Entwicklung des Projektes sowie zusätzliche Veranstaltungen informieren.

Zunächst gefragt ist ein kreatives Äußeres der Instrumente. Mindestens zehn Klaviere stehen zur Verfügung und warten auf ihre individuelle künstlerische Gestaltung. Die Klaviere werden auf Wunsch ebenerdig angeliefert und abgeholt. Für die Gestaltung stehen pro Klavier 250 Euro inklusive Material zur Verfügung. Mitmachen darf jeder - egal ob Schüler, Student, Lehrer mit Schulklasse, Künstler oder Privatperson. Zwei Bedingungen gibt es: Das Klavier muss bespielbar und transportabel bleiben. Und teilnahmeberechtigt sind alle, die in Heilbronn wohnen, hier zur Schule gehen, studieren oder arbeiten.

Wer sich beteiligen möchte, schickt seine Projektidee als DIN A4 pdf (max. 3 Seiten) mit Skizzen oder Modellfoto sowie einer kurzen Beschreibung, dazu eine kurze Information zur eigenen Person / Einrichtung sowie ein Foto oder Logo per E-Mail (max. 8 MB) an info@heilbronner-buergerstiftung.de, Betreff „Gestaltungswettbewerb Klaviere“. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 18. März 2019. Die Einsendungen werden von einer ausgewählten Jury besprochen. Die Gestaltung der Klaviere erfolgt in der Zeit vom 22. April bis zum 16. Juni. Die Jury wählt mindestens zehn Entwürfe zur Umsetzung aus. Die Klaviere bleiben auch nach der Gestaltung Eigentum der Heilbronner Bürgerstiftung.

Die Straßenpianos von „spiel mich!“ stehen im Veranstaltungszeitraum vom 25. Juni 2019 bis zum 10. September 2019 an verschiedenen Standorten in Heilbronn frei zugänglich im öffentlichen Raum an und um den Neckar sowie im BUGA-Gelände. Bespielbar sind sie jeweils von 9 bis 22 Uhr. Mit Rücksicht auf die Anwohner werden die Klaviere über Nacht abgedeckt und mit einem Schloss versehen. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel.

 

Bildlegende: „Der fünfte Beatle“ war der Titel eines der ausgefallen künstlerisch gestalteten Klaviere bei der Projekt-Premiere in 2017.

Foto: Heilbronner Bürgerstiftung / Herbert Kern


zurück zur Übersicht

News

  • 14.01.2019
    Heilbronner Bürgerstiftung auch im neuen Internet-Auftritt der Stadt Heilbronn präsent
    mehr
  • 08.01.2019
    „spiel mich!“ 2019 Heilbronn
    mehr
  • 07.01.2019
    10.000 Euro Spende von der Volksbank Heilbronn für die Heilbronner Bürgerstiftung – weitere 4.000 Euro durch Konzert
    mehr