Lebensbaumwiese der Heilbronner Bürgerstiftung wächst Vierte Pflanzaktion am Altböllinger Hof

Alma, Paul Hugo, Valentin, Laura, Lima, Junis, Paulina, Mats, Felix – dies sind die Namen der Heilbronner Kinder, für die bei der vierten Pflanzaktion der Aktion “Lebensbaumwiese” der Heilbronner Bürgerstiftung ein Obstbäumchen gepflanzt wurde. Trotz strömendem Regen waren viele Eltern, Paten und Großeltern gekommen, um Bäumchen selten gewordener Obstsorten, wie Mirabelle von Nancy, Brettacher Apfel oder Rubinola-Apfel, zu pflanzen. Umrahmt wurde die Pflanzaktion auf der Streuobstwiese zwischen dem historischen Altböllinger Hof und dem Industriegebiet Böllinger Höfe von der Grundschule Biberach, die auch leckere Fruchtspieße für die Teilnehmer vorbereitet hatten. Vorbereitet und unterstützt wurde die Pflanzung vom Grünflächenamt der Stadt Heilbronn.

Eltern, Großeltern und Paten können bei dieser Aktion der Heilbronner Bürgerstiftung für ihre Kinder, Enkel und Patenkinder unter sachkundiger Anleitung und Mithilfe des Grünflächenamtes einen Lebensbaum auf einer rund 21.000 Quadratmeter großen Streuobstwiese pflanzen. Mit der „Aktion Lebensbaum“ greift die Heilbronner Bürgerstiftung die Tradition auf, dass zur Geburt eines Kindes ein Baum gepflanzt wird. Aus einer Liste von zahlreichen Obstbaumsorten kann der Lebensbaum individuell ausgewählt werden. Somit entstehen gleichzeitig abwechslungsreiche Streuobstwiesen. Jedes von den Familien gepflanzte Bäumchen wird mit einer Plakette mit dem Namen und dem Geburtsdatum des Kindes sowie der Obstsorte gekennzeichnet. Anfragen sowie Bestellungen der Bäume für die Pflanzaktion im Herbst 2020 können bereits jetzt an die Bürgerstiftung unter info@heilbronner-buergerstiftung.de gerichtet werden. Informationen finden Interessierte auf der Homepage www.heilbronner-buergerstiftung.de.

 

November 2019


zurück zur Übersicht

News

  • 25.11.2019
    Jahresversammlung der Heilbronner Bürgerstiftung 2019
    mehr
  • 20.11.2019
    Stiftungsrat der Heilbronner Bürgerstiftung neu besetzt
    mehr
  • 16.11.2019
    „spiel mich! Heilbronn“-Klaviere brachten 2.790 Euro für Förderverein der Musikschule
    mehr