Impressum

Preis „Mut! Tu was. Zeig Zivilcourage“ übergeben

Seit 2011 wird der Zivilcouragepreis „Mut! Tu was. Zeig Zivilcourage“ gemeinsam von der Heilbronner Bürgerstiftung, der Heilbronner Stimme, dem Verein „Sicher im HeilbronnerLand“ sowie der Polizeidirektion Heilbronn vergeben. Im großen Ratssaal der Stadt Heilbronn fand jetzt unter strikter Berücksichtigung der Corona-Regeln eine Verleihung statt an Einzelpersonen, die Südstadtkids und die Helene-Lange-Realschule für ihr selbstloses Engagement und Projekte für ein gutes Miteinander, die ein Beispiel für andere geben können. Ausgezeichnet wurden vierzehn Personen im Alter zwischen elf und 70 Jahren, die Mut gezeigt haben und in brenzligen Situationen eingeschritten sind. Jeder kann jemanden für diese bemerkenswerte Auszeichnung vorschlagen und zwar unter www.stimme.de/zivilcourage. Eine Preisjury wählt dann aus den Vorschlägen aus.

Heilbronns Polizeipräsident Hans Becker freute sich in seiner Begrüßung über konkrete und wunderbare Beispiele gelebter Mitmenschlichkeit und für vorbildliches Verhalten. „Sie sind Ausdruck einer solidarischen und lebendigen Bürgergesellschaft und sollten Ansporn für andere geben“, meinte der Heilbronner Polizeichef. Und: Sie hätten öffentliche Anerkennung verdient, da sie sich wohltuend von anderen abheben würden, denen es gleichgültig sei, was mit anderen geschieht.

Auch Oberbürgermeister Harry Mergel, Gastgeber der Verleihung und Stiftungsratsvorsitzender der Heilbronner Bürgerstiftung, würdigte den Preis und die Preisträger. Demokratie sei kein Solokonzert, sie brauche das ganze Orchester an Akteuren. Deshalb seien alle gefordert, hinzuschauen und sich einzumischen für Werte, die uns wichtig sind wie Menschlichkeit, Toleranz und Respekt.

Der Oberbürgermeister dankte auch den Organisationen, die den Zivilcouragepreis möglich machen und so Rückgrat und Haltung, wie sie ja tagtäglich gelebt würden, sichtbar machten. Und er betonte: „Das Beispiel der Preisträger macht Mut. Und Mutmacher können wir gerade in diesen Zeiten gebrauchen.“ Die einzelnen Preise wurden übergeben von OB Harry Mergel, Bürgermeisterin Agnes Christner, Hans Becker und Maria Klesse (Polizei), Angelika Biesdorf und Thomas Schick (Bürgerstiftung) und Uwe Ralf Heer (Heilbronner Stimme).

Juli  2020


zurück zur Übersicht

News

  • 10.08.2020
    Vandalismus auf der Lebensbaumwiese der Heilbronner Bürgerstiftung am Köpfer
    mehr
  • 29.07.2020
    Preis „Mut! Tu was. Zeig Zivilcourage“ übergeben
    mehr
  • 21.07.2020
    Heilbronner Bürgerstiftung unterstützt auch EUTB
    mehr