Kontakt

Energiepreispauschale gespendet - Heilbronner Bürgerstiftung übergibt 1.650 Euro an Menschen in Not

Viele Rentnerinnen und Rentner sowie Pensionäre erhielten im Dezember 2022 eine einmalige Energiepreispauschale von 300 Euro brutto. Parallel dazu startete die Heilbronner Bürgerstiftung eine besondere Aktion. Sie warb darum, dass Personen die Energiepreispauschale, die sie bekamen aber nicht benötigen, ganz oder teilweise an Bedürftige spenden. Der Vorstand der Stiftung versprach in seinem Aufruf, die eingegangenen Gelder an wirklich Bedürftige in Heilbronn weiterzuleiten.

Diesem Versprechen kommt die Heilbronner Bürgerstiftung jetzt nach und übergibt 1.650 Euro an den Verein „Menschen in Not“ in Heilbronn. Dazu Karl Schäuble, Vorstandsvorsitzender der Heilbronner Bürgerstiftung: „Menschen in Not ist gemeinsam mit vielen Einrichtungen und Ämtern sehr nah an der Situation bedürftiger Menschen. Mit dem Sonderprojekt, das Personen hilft, die durch unverschuldete Situationen die hohen Energienachzahlungen nicht leisten können, passt dies zum Aufruf unserer Stiftung. Freunde unserer Bürgerstiftung geben die ihnen zustehende, aber nicht dringend notwendige Energiepreispauschale gänzlich oder teilweise an einen Personenkreis, der gegensätzlich dringend Unterstützung beim Begleichen seiner Energiekosten benötigt. Wir sind davon überzeugt, dass dies im Sinne derjenigen Spender ist, die unserem Aufruf dankenswerter Weise gefolgt sind.“

 

Februar 2023

 


zurück zur Übersicht

News

  • 23.03.2023
    Zivilcouragepreis 2022 verliehen: Spontanität und Mut bewiesen
    mehr
  • 20.03.2023
    Benefizkonzert der Heilbronner Bürgerstiftung erbrachte 2.000 Euro für Freundeskreis der Stadtbibliothek
    mehr
  • 09.03.2023
    Gestaltungswettbewerb für Heilbronner Straßenpianos
    mehr