Berichte

Bericht von Leon und Sophia zur Arbeit des Kinderbeirats:

Heilbronn hat einen Kinderbeirat

Wir – das sind zwölf Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren – bilden den seit 2019 existierenden Heilbronner Kinderbeirat.

Der Kinderbeirat der Heilbronner Bürgerstiftung kooperiert mit „Children for a better world“ und setzt sich für die Rechte von Kindern und insbesondere deren Mitspracherecht ein.

Unser Ziel ist es, Heilbronner Projekte für Kinder und Jugendliche kennenzulernen und gezielt die Projekte auszuwählen, die finanzielle Unterstützung in ihrer Arbeit mit Kindern benötigen, welche sonst weniger Chancen haben.

Die bei uns eingereichten Förderanträge werden regelmäßig besprochen und in zweimal jährlich stattfindenden Sitzungen entschieden.

Pro Jahr können wir mit insgesamt 6.000 Euro Kindern und Jugendlichen aus der Stadt Heilbronn besondere Projekte ermöglichen.

In Zeiten von Corona ist der Kinderbeirat weiterhin aktiv. Unsere erste Förderantragssitzung, bei der wir Fördergelder in Höhe von 2.700 Euro verteilten, fand problemlos digital statt. Auch in einer Videokonferenz konnten wir beraten und diskutieren, um uns auf ein Ergebnis zu einigen. 

Mit den Fördergeldern wollen wir zielgerichtet Kindern und Jugendlichen helfen, die in der Stadt Heilbronn leben. Sollten Sie eine Idee haben, wo Geld für Projekte oder ähnliches benötigt wird, können Sie sich auf der Internetseite der Heilbronner Bürgerstiftung über die Anträge informieren.

 Die erste Antragssitzung fand per Zoom-Meeting am 29.05.2020 statt

Screenshot

Bericht der Heilbronner Stimme zur 1. Antragssitzung:


Link zum Download des Artikels

Bericht der Stadtzeitung zur 1. Antragssitzung:

Link zum Download des Artikels

 

News

  • 10.09.2020
    „Aktion Lebensbaum“ der Heilbronner Bürgerstiftung
    mehr
  • 10.08.2020
    Vandalismus auf der Lebensbaumwiese der Heilbronner Bürgerstiftung am Köpfer
    mehr
  • 29.07.2020
    Preis „Mut! Tu was. Zeig Zivilcourage“ übergeben
    mehr