Soziales Lernen mit "Benni"

Sozialtraining Eingangsklassen Grundschule in Klasse 1 und 2

Benni ist eine "sprechende" Puppe, die den Kindern ein lustiger Kamerad und Ratgeber ist. Er ist die Hauptfigur eines Sozialtrainings für die Eingangsklassen der Grundschule. Dieses wird mit allen Kindern von der Schulsozialarbeiterin und der Klassenlehrerin einmal wöchentlich in der 1. und 2. Klasse durchgeführt.

Im Rahmen eines speziellen Programms werden spielerisch mit den Kindern wichtige Fähigkeiten und Verhaltensweisen eingeübt, die sie darin unterstützen,

  • sich an Regeln zu halten und Anweisungen zu befolgen
  • planvoll zu handeln
  • aufmerksam und konzentriert zu sein
  • sich in Situationen und Personen einzufühlen
  • partnerschaftlich zu handeln, Kompromisse zu finden

Die Eltern erhalten laufende Informationen über den Inhalt der Stunden und Hinweise, wie das dort Geübte auch zuhause umgesetzt werden kann. Dies ist ein wichtiger Bestandteil des Trainings.

 

 

 

 

 

 

 

News

  • 25.06.2020
    Heilbronner Bürgerstiftung unterstützt "Heilbronn ist Kult" sowie Ferienbetreuung-Ersatz
    mehr
  • 24.06.2020
    Das Lächeln des Gegenübers soll wieder gesehen werden
    mehr
  • 16.06.2020
    Kinderbeirat der Heilbronner Bürgerstiftung tagte erstmals
    mehr